Info Wald

In der Waldspielgruppe geben wir den Kindern den individuellen Freiraum den Wald und die Natur spielerisch zu entdecken. Dabei werden sie von den zwei Leiterinnen bei ihren Beobachtungen, Entdeckungen und Wahrnehmungen unterstützt.

Die Kinder erlebenden den Wechsel der Jahreszeiten und das Wetter. Zudem bietet der Wald unzählige nicht vorgegebene Spielmöglichkeiten. Nebst all den vorgefertigten Spielsachen tut ihnen diese Einfachheit gut. Es regt die Fantasie an und fördert die Kreativität.

Die Kinder können ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben, denn es gibt genügend uneingeschränkten Platz zum Springen, Hüpfen, Balancieren und für Bewegungsspiele jeglicher Art.

Sich in der Natur aufzuhalten ist ein Erlebnis für alle Sinne. Wenn wir die Kinder dafür sensibilisieren gibt es unglaublich viel zu sehen, zu hören, zu fühlen, zu riechen und zu schmecken.

Die Kinder lernen den sorgsamen Umgang mit der Natur. Themen wie unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt sind in der Waldspielgruppe stets präsent.

Wir machen bei jedem Waldbesuch gemeinsam ein Feuer, somit lernen die Kinder den Umgang mit dem Feuer. Zum Z Nüni können sie Ihre mitgebrachten Würste bräteln oder wir machen eine Hexensuppe und im Winter spendet uns das Feuer angenehme Wärme.

In der Natur finden wir haufenweise Naturmaterial für kreatives Gestalten.

Wir werden im Wald gemeinsam entdecken, forschen, spielen, singen, kochen, Geschichten erzählen und werken.

Durch das Miteinander in der Gruppe lernen die Kinder aufeinander Rücksicht zu nehmen, einander zu helfen, zu teilen, Konflikte zu lösen, gemeinsam Lösungen zu finden und für ihr Handeln Verantwortung zu übernehmen.

Die Natur ist ein wunderbarer Ort zum Lernen, Spielen, Entdecken und zum Staunen.